Home  >  Wer sind wir

    Portrait JCI Fürstenland

    WER SIND WIR?
    Wir sind junge Leute beiderlei Geschlechts zwischen 18 und 40 Jahren mit einer beruflichen oder privaten Beziehung zur Region Fürstenland. Von unseren Mitgliedern erwarten wir, dass sie bereit sind, Verantwortung zu übernehmen, sei es in der Wirtschaft, in der Verwaltung, im Unterricht oder in verwandten Bereichen.

    WAS BEZWECKEN WIR?
    Als Wirtschaftskammer tragen wir zur Lösung von wirtschaftlichen und gemeinnützigen Anliegen und zur Entfaltung der Führungseigenschaften unserer Mitglieder bei. Die Kammer (LOM) verstehen wir als eine Organisation zur gemeinsamen Bewältigung dieser Aufgaben in Verantwortung an der Gemeinschaft. Obwohl wir uns Kammer nennen, sind wir konfessionell und politisch neutral. Das schliesst nicht aus,dass einzelne Mitglieder politisch aktiv sind oder wir zu Sachfragen Stellung beziehen.

    WIE SIND WIR ORGANISIERT?
    Die JCI Fürstenland wurde 1991 gegründet. Ihr Einzugsgebiet umfasst die geographische Region Fürstenland. Jedes Jahr wird der Vorstand unserer Kammer neu gewählt, wobei zumindest der Präsident wechselt. Er vertritt auch unsere lokale Organisation in der Junior Chamber International Switzerland (JCIS). Diese, im Jahre 1959 gegründete Organisation, wuchs von damals zwei Kammern (Genf und Lausanne) auf inzwischen 73 Kammern in allen Landesteilen der Schweiz mit ungefähr 2500 Mitgliedern. Das Nationalkomitee (NK) wird jedes Jahr neu gewählt und auch der Nationalpräsident (NP) kann nur ein Jahr im Amt bleiben - ganz nach dem Motto, „one year to lead“. Mit dem jährlichen Wechsel der höchsten Ämter wird verhindert, dass die Organisation mit einzelnen Personen identifiziert wird. So besteht am ehesten Gewähr, dass die Kammer immer wieder durch neue Impulse belebt wird.

    Die Idee der Junior Chamber stammt aus den Vereinigten Staaten, wo im Jahre 1915 von Henry Giessenbier jr. in St-Louis die erste Kammer gegründet wurde. Im Jahre 1944 wurde in Mexico-City unsere internationale Organisation unter dem Namen «Junior Chamber International» (JCI) ins Leben gerufen. Unsere Bewegung ist in über 100 Ländern aller fünf Kontinente tätig und umfasst etwa 6’000 LOM’s mit rund 200’000 Mitgliedern (JCs).

    Zu den bekanntesten Persönlichkeiten bei den JCs gehören unter anderem Charles Lindbergh (Pilot),

    Kofi Annan (ehemaliger UN-Generalsekretär), Flavio Cotti (Alt-Bundesrat), Bill Clinton (42. US-Präsident) und Jacques Chirac (ehemaliger französischer Präsident).

    SENAT
    Im Jahre 1962 wurde durch JCI der Senat ins Leben gerufen, um Einzelmitglieder, welche sich in besonderem Masse um die Organisation verdient gemacht haben auszuzeichnen. Senatoren werden durch ihre Ernennung zu Mitgliedern auf Lebzeit. Der JCI-Senat umfasst heute über 68’000 Mitglieder in der ganzen Welt.

    WO LIEGEN UNSERE AKTIVITÄTEN?
    Die Aktivitäten der Junior Chamber bauen auf den 3 Säulen Wirtschaft, Gesellschaft und Kultur auf. Sie werden dabei getragen von den Prinzipien Verantwortung, soziales Engagement und Freundschaft. Jedes Jahr wird vom Nationalkongress ein Jahresthema vorgegeben. Jeder lokale Kammer-Präsident kann sich dem Nationalthema anschliessen oder sein eigenes Thema vorgeben. Aus dem Jahresthema können verschiedene Einzelthemen abgeleitet und spezifischen Arbeitskommissionen zugewiesen werden.

    Wir glauben also an Teamarbeit und nicht an den fleissigen Einzelgänger, weil wir immer wieder die

    Erfahrung machen, dass ein Team mehr ist, als die Summe der Einzelnen. Durch gegenseitige Motivation vermögen wir mehr zu leisten. Eine solche Arbeitsweise setzt aber voraus, dass wir uns auf das einzelne Mitglied verlassen können.

    Deshalb müssen wir bei Aufnahmen einen strengen Massstab anlegen. An den regelmässig stattfindenden Anlässen sollten möglichst alle Mitglieder teilnehmen. Wir bezwecken damit die Pflege des Kontaktes zwischen allen Mitgliedern, deren Weiterbildung, sowie den Erfahrungsaustausch mit den Ehemaligen. Häufig werden die Anlässe von einzelnen Mitgliedern oder Arbeitskommissionen gestaltet. Auch die Unterhaltung kommt bei uns natürlich nicht zu kurz.

    WO LIEGEN UNSERE ZIELE?

    • Bei den Mitgliedern das Verständnis für die Verantwortung an der Gemeinschaft und die Verständigung unter Menschen und Völkern zu wecken.
    • Die Mitglieder zur Entwicklung ihrer persönlichen Fähigkeiten, insbesondere Führungseigenschaften, anzuregen und ihnen zur Festigung dieser Eigenschaften Gelegenheit zu bieten.
    • Zur Lösung von wirtschaftlichen und gemeinnützigen Problemen der Gemeinschaft beitragen.
    • Den Austausch unter den Mitgliedern auf lokaler, nationaler und internationaler Ebene fördern.

    WEN SPRECHEN WIR AN?
    Wir sprechen Personen an, die sich mit den erwähnten Zielsetzungen identifizieren können und insbesondere den Hang zur Weiterbildung, zum Gedanken- und Erfahrungsaustausch unter Gleichgesinnten, zur aktiven Beteiligung an der Lösung wirtschaftlicher und gesellschaftlicher Anliegen, zur regelmässigen Kontaktpflege und zum Aufbau und zur Pflege eines persönlichen und freundschaftlichen Beziehungsnetzes haben.

    Anders ausgedrückt: Die Junior Chamber International Fürstenland will in ihren Reihen aktive Teilnehmer, die bereit sind, Verantwortung zu tragen und den Kammergeist zu leben.

    WAS BRINGT ES DIR?

    • Erfahrungen
    • Verantwortung übernehmen
    • Weiterbildungen
    • Entscheide fällen
    • Theorie in die Praxis umsetzen
    • Fehler machen dürfen und daraus lernen
    • neue Freunde finden
    • das Business-Netzwerk ausbauen
    • reisen und andere Kulturen kennen lernen

    WAS MUSST DU MITBRINGEN?

    • Identifikation
    • Engagement, aktive Mitarbeit
    • Bereitschaft Verantwortung zu tragen
    • offenen Geist
     

    User Credo
    wir sind der Überzeugung dass...

    • das Vertrauen auf Gott dem menschlichen Leben Sinn und Bedeutung gibt;
    • die Brüderlichkeit der Menschen über die Grenzen der Nationen hinausgeht;
    • die soziale Gerechtigkeit am ehesten in einer freien Wirtschafts- und Gesellschaftsordnung gewährleistet ist;
    • eine Regierung auf der Grundlage der Gesetzmässigkeit und nicht auf persönlicher Willkür beruhen sollte;
    • der Erde grösster Reichtum in der menschlichen Persönlichkeit liegt und
    • der Dienst an der Menschlichkeit die höchste Lebensaufgabe darstellt.
     

    Unsere Geschichte

    JCI began vor fast 100 Jahren im Jahre 1915 in St. Louis. Gegründet wurde es unter dem Namen Young Men's Progressive Civic Association (YMPCA) und in 1944 im Zuge der Internationalisierung umbenannte in JCI - Junior Chamber International.

    Rechts findest du ein Kurzvideo  mit der Geschichte sowie einen längeren Beitrag zum Gründer Henry Giessenbier .

     
     
     
    JCI Facebook